Impressum

Angaben nach § 5 TMG und § 2 DL-InfoV und weitere Hinweise.

Rechtsanwalt und Notar
Daniel Kroos
– Rhein-Main-Center –
Bockenheimer Landstr. 51 – 53
60325 Frankfurt am Main

+49 (69) 509 82 – 0 (Zentrale)
+49 (69) 509 82 – 555

info@kanzlei-kroos.de
www.kanzlei-kroos.de

Geschäftszeiten: Unser Büro ist werktäglich von Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr besetzt oder nach Vereinbarung.

Zustellungen über das besondere elektronische Anwaltspostfach (folgend nur: „beA“) an die Kanzlei Kroos über einen der für diese tätigen Rechtsanwälte werden frühestens ab dem 01. Januar 2018 möglich sein.

Das beA wird frühestens ab dem 02. Januar 2018 werktäglich einmal um 12:00 Uhr auf Posteingänge geprüft werden.
Die Bezeichnungen „Rechtsanwältin“ und „Rechtsanwalt“ sind gesetzliche Berufsbezeichnungen, die von der Bundesrepublik Deutschland verliehen wurden.
Die Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte der Kanzlei Kroos sind je als Rechtsanwälte zugelassen. Diese sind jeweils Mitglied der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main.

Herr Rechtsanwalt Daniel Kroos ist zugleich Notar.
Die Rechtsanwälte sind Mitglieder der
Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main
Bockenheimer Anlage 36
60322 Frankfurt am Main
www.rechtsanwaltskammer-ffm.de die zugleich auch zuständige Aufsichtsbehörde ist.

Die berufsrechtlichen Regelungen der Rechtsanwälte können über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) in der Rubrik „Berufsrecht“ auf Deutsch und Englisch eingesehen und abgerufen werden. Es gelten für Rechtsanwälte insbesondere die folgenden berufsrechtlichen Regelungen:

Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
Fachanwaltsordnung (FAO)
Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) mit Anlagen
Gesetz über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten (Geldwäschegesetz – GwG)
Berufsrechtliche Ergänzungen zum Geldwäschebekämpfungsgesetz GwG
Berufsregelungen der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE-Berufsregeln)
Verordnung über die Rechtsanwaltsverzeichnisse und die besonderen elektronischen Anwaltspostfächer

§ 5 Telemediengesetz (TMG)

Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV)
Die gesetzliche Vergütung der Rechtsanwälte ergibt sich aus dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) mit Anlagen. Die Höhe der gesetzlichen Vergütung richtet sich grundsätzlich nach dem Gegenstandswert.
Es besteht in bestimmten Angelegenheiten die Möglichkeit, eine höhere oder eine niedrigere Vergütung als die gesetzliche Vergütung zu vereinbaren.
Berufshaftpflichtversicherungen
Die Kanzlei Kroos unterhält Berufshaftpflichtversicherungen bei der
HDI Gerling Firmen und Privat Versicherung AG, Riethorst 2, 30659 Hannover.

Räumlicher Geltungsbereich:

Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten

a) über in anderen Staaten eingerichtete oder unterhaltene Kanzleien oder Büros,
b) im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit außereuropäischem Recht,
c) des Rechtsanwalts vor außereuropäischen Gerichten.

Notar Daniel Kroos
– Rhein-Main-Center –
Bockenheimer Landstr. 51 – 53
60325 Frankfurt am Main

+49 (69) 509 82 – 0 (Zentrale)
+49 (69) 509 82 – 555

info@kanzlei-kroos.de

www.kanzlei-kroos.de

Die Bezeichnung „Notar“ oder „Anwaltsnotar“ ist eine gesetzliche Berufsbezeichnung. Die Berufsbezeichnung Notar wurde ihm in der Bundesrepublik Deutschland (Bundesland Hessen) verliehen. Der Notar ist für den Bezirk des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main mit dem Amtssitz in Frankfurt am Main bestellt und Mitglied der Notarkammer Frankfurt am Main. Für Notare gelten insbesondere die folgenden berufsrechtlichen Regelungen:

Bundesnotarordnung (BNotO)
Beurkundungsgesetz (BeurkG)
Gesetz über Kosten der freiwilligen Gerichtsbarkeit für Gerichte und Notare (GNotKG)
Berufsrechtsrichtlinien der Notarkammer Frankfurt am Main
Dienstordnung für Notarinnen und Notare (DONot)
Verordnung zur Ausführung der BundesnotarordnungGesetz zur Überführung der Testamentsverzeichnisse und der Hauptkartei beim Amtsgericht Schöneberg in Berlin in das Zentrale Testamentsregister der Bundesnotarkammer (Testamentsverzeichnis-Überführungsgesetz-TVÜG)

Güteordnungsempfehlung der Bundesnotarkammer bei der notariellen Betreuung von Beteiligten auf dem Gebiet der vorsorgenden Rechtspflege (§ 24 Abs. 1 BNotO) als anerkannte Gütestelle (§ 794 Abs. 1 Nr. 1 ZPO)

Anwendungsempfehlungen zum Gesetz über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten (Geldwäschegesetz – GwG) der Bundesnotarkammer
Europäische Standesrichtlinien
Die berufsrechtlichen Regelungen der Notare können z. B. über die Homepage der Bundesnotarkammer www.bundesnotarkammer.de oder bei der Notarkammer Frankfurt am Main zu deren Geschäftszeiten eingesehen und/oder teilweise auch über die Website www.gesetze-im-internet.de abgerufen werden.

Der Notar ist Mitglied der
Notarkammer Frankfurt am Main
Bockenheimer Anlage 36
60322 Frankfurt am Main

Aufsichtsbehörde für den Notar
Aufsichtsbehörde ist die Präsidentin/ der Präsident des Landgerichts Frankfurt am Main.
Landgericht Frankfurt am Main
Die Präsidentin/der Präsident
Gerichtsstr. 2
60313 Frankfurt am Main

Notare sind aufgrund der Bundesnotarordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer gesetzlich geregelten Mindestversicherungssumme zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 19 a BNotO. Die Berufshaftpflichtversicherung von Notar Daniel Kroos besteht bei folgender Versicherungsgesellschaft:
HDI Gerling Firmen und Privat Versicherung AG, Riethorst 2, 30659 Hannover.
Multidisziplinäre Tätigkeiten
Herr Rechtsanwalt Daniel Kroos ist zugleich als Notar tätig.
Maßnahmen gegen mögliche Interessenkonflikte

Rechtsanwälten ist die Vertretung widerstreitender Interessen aufgrund berufsrechtlicher Bestimmungen untersagt.

Die Rechtsanwälte der Kanzlei Kroos prüfen vor der Annahme eines Mandats mittels eines Programms und Datenbankabfragen, ob ein Interessenkonflikt vorliegt.

Außergerichtliche Streitschlichtung

Die Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main führt bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Mandanten auf Antrag ein außergerichtliches Streitschlichtungsverfahren durch.

Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main
Bockenheimer Anlage 36
60322 Frankfurt am Main
info@rak-ffm.de
www.rechtsanwaltskammer-ffm.de

Alternativ kann bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft, die bei der Bundesrechtsanwaltskammer in Berlin eingerichtet ist, eine außergerichtliche Streitschlichtung durchgeführt werden:

Bundesrechtsanwaltskammer
Littenstr. 9
10179 Berlin
schlichtungsstelle@brak.de
www.brak.de

Offizielle Website der Europäischen Kommission zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Es besteht für die Kanzlei Kroos noch für den Notar eine gesetzliche Verpflichtung zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG). Die Kanzlei Kroos und der Notar sind auch nicht bereit, an außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren nach dem VSBG teilzunehmen.

Inhaltlich verantwortlich für diese Website ist Rechtsanwalt und Notar Daniel Kroos.